Abstieg bzw. Hoffen auf Ph. Otterbach

SV Alsenborn - VfR Kaiserslauern II                              3:2

FC Erlenbach - SV Alsenborn                                         1:3

Schade. Am Ende können wir trotz einer beherzten Aufholjagt und einer Serie von gewonnenen Spielen (12 Punkte aus 5 Spielen) nur noch hoffen, dass Phönix Otterbach als Tabellenzweiter die Aufstiegsspiele für sich entscheiden kann. Im vorletzten Spiel gegen den VfR Kaiserslautern gerieten wir zunächst mit zwei Gegentoren in der ersten Hälfte der Partie in Rückstand. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und drehte die Partie in der zweiten Hälfte für sich. Die Tore erzielten Dennis Köhler in der 52. Minute per Elfmeter, Michael Kühner in der 57. Minute und Lukas Henkel in der 83. Minute.

Mit diesem erneuten Sieg im Rücken ging es am letzten Spieltag mit einem Tross von Fans und Unterstützern nach Erlenbach. Die erste Halbzeit der Partie war auf beiden Seiten weitest gehend taktisch geprägt. Dennoch hatten wir die eine oder andere Chance aus dem Spiel heraus in Führung zu gehen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte des Spiels gelang Sascha Müller in der 49. Minute der lang ersehnte Führungstreffer, nach einer gefühlvoll geschlagenen Flanke über links von Hakan Baser. Er war es auch, der sich in der 69. Minute erneut über links am Gegenspieler vorbei in den 16-Meter-Raum tänzelte und nur noch per Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dennis Köhler gewohnt souverän zum 2:0. Spannend wurde es noch einmal in der 73. Minute, als die Gastgeber den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnten. Angefeuert und unterstützt von der Vielzahl der mitgereisten Fans blieb unsere Mannschaft weiterhin am Drücker und konnte sich schlussendlich mit dem 3:1 Siegtreffer aus Alsenborner Sicht in der 91. Minute durch Hakan Baser, der damit an allen drei Toren beteiligt war, belohnen.

Fazit: Die Mannschaft hat am letzten Spieltag noch einmal alles für den Klassenerhalt gegeben, eine wiederholt geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und damit eine super Moral bewiesen.

Punktestand nach dem 30. und letzten Spieltag der Saison 2015/2016:          32

Torjägerliste: Baust, Philipp (17); Köhler, Dennis (14); Volkert, Tobias (11); Baser, Hakan (6); Imer, Ali (4); Kühner, Michael / Meier, Alex / Sascha Müller (2); Osmani, Isa / Henkel, Lukas (1)

Die Mannschaft des SVA bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung bei all den treuen Fans und ist stolz auf ihren 12. Mann!!!

Training

  • Montag : 19:30 Uhr
  • Mittwoch : 19:30 Uhr 
  • Freitag : 19:30 Uhr 

Sponsoren

 

 

Facebook